Allgemeine Informationen

Sich ehrenamtlich engagieren. Freiwillig aktiv sein.

Sie möchten sich einbringen?


Eine große Zahl an Freiwilligen-Initiativen in den Gemeinden, Pfarren und sozialen Einrichtungen unterstützen Menschen in Notsituationen. Viele Vorarlberger spenden bereits ihre Zeit, um auf freiwilliger Basis mit Flüchtlingen Deutsch zu üben, Freizeitaktivitäten zu planen oder sie bei Behördengängen zu begleiten.

Wenn auch Sie Flüchtlinge ehrenamtlich unterstützen möchten, wenden Sie sich an die zahlreichen Initiativen im Land, an Ihre Gemeinde oder an die Caritas Vorarlberg.
→ Kontaktperson suchen

Sprachkurse für Flüchtlinge | Foto: © Matthias Weissengruber
Sprachkurse für Flüchtlinge | Foto: © Matthias Weissengruber
Flüchtlinge lernen die deutsche Sprache | Foto: © Matthias Weissengruber
Flüchtlinge lernen die deutsche Sprache | Foto: © Matthias Weissengruber
Fotos: © Matthias Weissengruber

Freiwillige Mitarbeit in der Caritas Flüchtlingshilfe

Die Caritas Vorarlberg ist ständig auf der Suche nach engagierten Menschen, die freiwillig mit Asylwerbern in den Quartieren der Caritas Flüchtlingshilfe arbeiten wollen. Die Freiwilligen-Mitarbeiter der Caritas arbeiten eng mit dem hauptamtlichen Team zusammen. Die Aufgabengebiete orientieren sich an den individuellen Interessen und Möglichkeiten der Freiwilligen und an den Bedürfnissen der Asylwerber. Mögliche Einsatzbereiche gibt es bei der Alltagsbegleitung der Asylwerber, Sprachbegleitung, Freizeitgestaltung oder Unterstützung bei Behördengängen. Freiwillige-Mitarbeiter werden von der Caritas durch Einschulungen, Supervision und Weiterbildungsangebote professionell unterstützt und begleitet.
→ weitere Informationen auf der Caritas-Website
→ Fragen an freiwilligenarbeit-flh@caritas.at

Caritas-Integrationspaten zur Unterstützung bleibeberechtigter Flüchtlinge

Sozial- und Integrationspaten der Caritas Vorarlberg sind freiwillig engagierte Frauen und Männer, die in schwierigen Zeiten für Menschen da sind, zuhören und sich einfühlen können. Integrationspaten unterstützen bleibeberechtigte Flüchtlinge bei ihrem Ankommen und ihrer Integration in Vorarlberg. Die Paten kennen die soziale Landschaft Vorarlbergs, die öffentlichen Einrichtungen und Stellen und eröffnen so neue Möglichkeiten und Wege für jene Menschen, die in Vorarlberg Schutz vor Krieg und Verfolgung gefunden haben. Alltagsbewältigung und Orientierung, Behördenbegleitung, Sprachbegleitung und Übersetzungstätigkeiten oder die Wohnungs- und Arbeitssuche sind mögliche Einsatzbereiche für Paten. Bei einem persönlichen Erstgespräch werden gemeinsam die Rahmenbedingungen geklärt. Die Sozial- und Integrationspaten werden von der Caritas professionell geschult und begleitet, dazu gehören beispielsweise regelmäßige Weiterbildungsangebote.
→ weitere Informationen unter www.sozialpate.at
→ Fragen an sozialpate@caritas.at

okay.zusammen lernen - Angebote für Freiwillige, die mit Flüchtlingen Deutsch lernen

Die Vorarlberger Projektstelle für Zuwanderung und Integration, okay. zusammen leben, bietet auf ihrer Homepage ein konkretes Angebot für Freiwillige, die mit AsylwerberInnen und Flüchtlingen Deutsch lernen. Nähere Informationen finden Sie unter: www.okay-line.at

„Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration“
Weiterbildungs- und Vernetzungsangebot für Freiwillige in der Integrationsbegleitung

Sich in eine neue Gesellschaft zu integrieren, ist eine große Herausforderung für Flüchtlinge. Dieser Prozess fordert auch die Gesellschaft, die Menschen aufnimmt. Neben Institutionen können engagierte Bürger und Bürgerinnen diesen Prozess entscheidend unterstützen. Für sie ist diese Engagement-Werkstatt gedacht. Wir wollen mit ihr einen Rahmen schaffen, um diese Herausforderung gemeinsam angehen zu können.

Freiwillige und eigenständige Initiativen in ganz Vorarlberg werden durch Informationen, Erfahrungsaustausch und Vernetzungsmöglichkeiten unterstützt. Ziel ist es, das Entstehen eines Lern-Netzwerks zu fördern: Eine Gemeinschaft von Freiwilligen, Initiativen, Organisationen, Flüchtlingen und engagierten Bürgern, die sich zusammen weiterentwickelt.

Programm: Engagement-Werkstatt Flüchtlingsintegration
Information und Anmeldung: zukunftsbuero@vorarlberg.at, 05574 511-20605

Begegnung schaffen

Gastfreundschaft, Geduld und einfühlsame Begleitung machen beinahe jede Aktivität zu einer einzigartigen Begegnung zwischen alteingesessenen und neuen Mitbürgern. Gerade die Teilnahme an Sport- oder Kulturveranstaltungen und gemeinsame Unternehmungen zur besseren Orientierung finden meist großen Anklang. Oftmals geht es dabei weniger um das eigentlich geplante Event oder Ereignis, als vielmehr darum, neue Kontakte zu knüpfen und am Vorarlberger Alltagsleben teilzunehmen.

Tätigkeiten mit Sinn (Nachbarschaftshilfe für Gemeinden)

Ein Asylverfahren dauert oft längere Zeit. Während dieser Zeit ist es den Asylsuchenden in den meisten Fällen nicht erlaubt, einer regulären Arbeit nachzugehen.

Im Rahmen der Initiative „Nachbarschaftshilfe für Gemeinden“ besteht für Gemeinden die Möglichkeit, kleine Hilfsdienste in einem zeitlich begrenzten Rahmen in Anspruch zu nehmen. Für die Erledigung der Hilfsdienste erhalten die Asylsuchenden eine kleine Entschädigung.

Die Caritas Nachbarschaftshilfe für Privatpersonen und Vereine musste aufgrund fehlender rechtlicher Rahmenbedingungen am 11. Juli 2016 eingestellt werden.

Gemeinwesensarbeit | Foto: © Matthias Weissengruber
Österreichisch-Kochen für Flüchtlinge | Foto: © Matthias Weissengruber
Fotos: © Matthias Weissengruber

Sachspenden für Flüchtlinge

Dank der aktuell großen Hilfsbereitschaft der Vorarlberger Bevölkerung gibt es derzeit eine Reihe von privaten Sammelaktionen sowie Angebote von Firmensachspenden direkt an die Caritas. So kann der Bedarf für Flüchtlinge weitgehend abgedeckt werden.


Um nachgefragte Sachen gezielt an Betroffene weiterzugeben, konzentrieren wir uns bei der Sachspendenannahme für Flüchtlinge auf jene Artikel, die aktuell am meisten nachgefragt sind.

Aktueller Bedarf an Kleidung

  • Schuhe v.a. für Männer
  • Winterbekleidung für Männer
  • Winterjacken
  • Unterwäsche für Männer (vorrangig kleinere Größen)
  • Rucksäcke


Abgabestellen der Kleiderspenden
  • carla Shops und Einkaufsparks nehmen ihre gut erhaltene Bekleidung, Schuhe und Rucksäcke entgegen. Diese werden von den MitarbeiterInnen im carla Tex Kleidersortierwerk in Hohenems sortiert und der Caritas Flüchtlingshilfe bedarfsgerecht und für die Flüchtlinge kostenlos zusammengestellt.
  • Flüchtlingshäuser können NUR kleinere Mengen vor Ort organisieren. Alles, was mehr ist, als von einer Person zu tragen ist, bitte in den carla Shops abgeben.


Wichtig! Bitte Möbel und Haushaltswaren bei carla@caritas.at anmelden.

Bedarf an Möbeln, Sportgeräten und Hausrat
Damit die Kästen, Betten oder Tische auch wirklich passen, hat sich die koordinierte Sachspendenannahme unter sachspenden@caritas.at bewährt. Sie übernimmt die Verteilung und bei Bedarf auch die Zustellung der Möbel.

Weitere Informationen: www.caritas-vorarlberg.at

Sie möchten sich einbringen?

Bestehende Initiativen freuen sich über weitere Mithelferinnen und Mithelfer! Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich unverbindlich bei den entsprechenden Ansprechpersonen der Gemeinden bzw. der Caritas.

Kontaktperson suchen
himmel
himmel